Blog Detail

Diabetes Typ II, Bluthochdruck und Rückenschmerzen gelindert bzw. verabschiedet

21 Jun , 2012,
admin
, , , , ,
No Comments

Liebe Leser,
und wieder ein neuer Bericht in unserer Serie “Gesundheit und Wohlbefinden”. Es kann durchaus bei der Anwendung der Vital- und Mineralstoffe auch einmal etwas länger dauern. Die Natur braucht Ihre Zeit. Aber auch hier sind die Ergebnisse wieder einmal TOP. Ich wünsche Ihnen wiederum viel Inspiration beim Lesen!! Fragen zu diesem Bericht oder auch zu Ihren eigenen Thematiken beantworte ich Ihnen gerne per Mail. Nutzen Sie doch einfach das Kontaktformular .

Frau, 64 Jahre, Hessen

Geschichte:
„Ich bin vor ungefähr einem Jahr durch Zufall erneut mit dem Produkt Aloe Vera Trinkgel in Kontakt gekommen, nachdem ich bereits vor mehreren Jahren die positive Wirkung der Aloe Vera kennen lernen durfte und diese auch damals vertrieben habe. Allerdings ist die mir bereits damals aufgefallene positive Wirkung in Vergessenheit geraten.

Im August 2011 habe ich durch eine Empfehlung wieder mit einer Kur des Trinkgels Aloe Vera Sivera angefangen.
Ich habe Diabetes Typ II seit 3 Jahren und dazu noch Bluthochdruck, auch habe ich ständig Rückenschmerzen wegen eines Bandscheibenvorfalles.
Also kurz gesagt, mein ganzes Gleichgewicht war aus den Fugen geraten, ich fühlte mich einfach nicht wohl und versuchte es mit dem Aloe Vera Trinkgel plus den Säure-Basen-Mineralstoff-Tabletten.

 Ich dachte mir, was soll schon passieren, fing mit einer kleinen Dosis an und erhöhte von Woche zu Woche. Nach circa 3-4 Monaten bemerkte ich eine Besserung in meinem Allgemeinbefinden, ich habe wieder mehr Elan seither und weniger Schmerzen im Rücken, anfangs fiel es mir garnicht auf und ich wollte es gar nicht glauben, aber es war wirklich so.

Hinzu kam noch, als ich im Januar 2012 zum Check-Up bei meinem Arzt kam und dieser mich untersuchte wegen meiner Blutwerte, dass ich sehr erstaunt über das Ergebnis war. Plötzlich waren all meine Werte im grünen Bereich, worüber ich sehr glücklich bin und auch mein Arzt war sehr zufrieden mit mir und meinte, ich sollte so weiter machen.

Mein Blutdruck hat sich so sehr verbessert, er ist von 190 runter gegangen auf 120 zu 63, er ist eher zu niedrig als zu hoch, so das ich eine Tablette weniger nehmen kann seither. Ein riesen Erfolg, denn auch mein Langzeit-Zuckerwert ist fast im Normalbereich, runter von 6,9 auf 6,2 und der erste Nüchtern-Wert am Morgen liegt so bei 100-120, vorher lag er bei 170.

Zudem habe ich auch fast keine Rückenschmerzen mehr und brauche auch zur Zeit keine Schmerzmittel dafür. Meine Ausdauer und Kraft hat sich verbessert, die Konsequenz mit der Einnahme bisher hat sich sehr gelohnt und ich werde weiterhin dran bleiben.

 Und ausserdem werde ich es jedem empfehlen, es doch auch einmal damit zu versuchen, was man braucht, ist etwas Geduld, die sich aber mit der Zeit definitiv bezahlt macht. Viel Erfolg damit!!“

 

 

Leave A Comment