Blog Detail

Die Macht der Dankbarkeit

15 Jun , 2011,
admin

No Comments

Wie wäre es, wenn Sie in den nächsten zwölf Wochen Ihr eigenes Buch schreiben würden??

Der einzige Nachteil ist der, dass Sie pro Tag etwa 12-18 Minuten zu investieren haben.

Die Vorteile sind unzählig und unglaublich.

Von der Schule her sind wir es gewöhnt, daß wir genaue Anleitung bekommen, was wir schreiben sollen. Und vor allen Dingen sind wir es gewöhnt, daß es nur ein „richtig“ und viele „falsch“ gibt.

Hier geht es nicht um richtig oder falsch, sondern um Ihre Gefühle, Wünsche und Ziele und natürlich um das, wofür Sie dankbar sind. Nein, es geht nicht darum, wofür Sie dankbar sein sollten, sondern um das, wofür Sie Dankbarkeit empfinden.

Vielleicht empfinden Sie Dankbarkeit für ein besonderes Musikstück, ein schönes Gedicht, für Ihren Partner, Ihre Kinder, Ihre Gesundheit, Ihren guten Geschmack, für reine Luft, Regen, Sonne, Urlaub, für ein Getränk, für das Wochenende, für Ihr Hobby, Ihre Arbeit, für ein paar Wolken, ein nettes Wort, das man Ihnen gab oder das sie aussprachen, für den Geruch von frisch gemähtem Gras, ein Stück Treibholz, einen schönen Stein, ein Video, Ihr Auto, für Ihr Lächeln, Ihre Kleidung, Ihr Parfüm, für ein Erfolgserlebnis, ein Ziel, eine Reise, die bereits vor oder hinter Ihnen liegt, eine Minute Ruhe oder zehn, eine Meditation, für ein Bad, für frische Socken, für Strom, Wasser, Heizung, Telefon oder dafür, daß mal keiner anruft, für die Hoffnung oder den Frust, der dazu beitragen wird, sich aufzuraffen und endlich etwas zu ändern, Ziele, Orte, an denen Sie waren, für was auch immer.

Sie können davon ausgehen, daß das, wofür Sie in Ihrem Leben dankbar sind, die Tendenz hat, verstärkt in Ihr Leben einzutreten; denn es scheint eine Kraft zu geben, die das verstärkt in Ihr Leben bringen will, womit Sie sich gefühlvoll oder emotionsgeladen beschäftigen.

Schreiben Sie also in dieses Buch unter „Wofür ich heute dankbar sein will“ täglich kleine Ziele auf oder das, worauf Sie achten wollen.

Nach etwa 21 Tagen werden Sie ein Gefühl dafür bekommen, was Ihnen wirklich wichtig ist und „Dinge“ werden sich beginnen zu kristallisieren.

Ihre Aufmerksamkeit wird sich mehr und mehr auf das Wünschenswerte in Ihrem Leben richten. Das Unwichtige wird uninteressanter und weniger werden oder ganz verschwinden.

Machen Sie sich klar, dass Sie ein einzigartiger Mensch sind.

Ich rufe Sie dazu auf, ein Botschafter für Mut, Hoffnung und Zuversicht zu sein und ein Leben zu leben, von dem Sie mehr und mehr begeistert sein können – lernen Sie, es in liebevoller Dankbarkeit anzunehmen! (Alfred R. Stielau-Pallas)

Dieses „Die Macht der Dankbarkeit – Tagebuch“ erhalten Sie gern über mich, schreiben Sie mir einfach eine eMail mit Ihren Kontaktdaten.

Und nun viel Freude und Erfolg beim Schreiben Ihres vielleicht ersten eigenen Buches.

Herzlichst

Marcus Hieke

Leave A Comment